• slide1
  • slide2
  • slide3
  • slide4

 









Wissen.schaf[f]t Vorsprung

 

 

...flexibel und verrück.bar

Symbolarbeit

.. wo Sprache nicht ausreicht, beginnt die Arbeit mit Symbolen

 

mehr...

IMPULSE

ist das erste bundesweite Förderprogramm für die Kreativwirtschaft

mehr...

GABEK-Methode

ist ein Verfahren zur qualitativen Sozialforschung und Systemgestaltung    

mehr...

TeBeISi LogoTeBeISi - Teilzertifizierung in der Informationssicherheit


 

Der IT-Sektor ist charakterisiert durch kurze Innovations- und Produktzyklen bei den Entwicklern und Herstellern. Aufgrund sich ständig ändernden Anforderungen im IT-Sektor ist das Lernen und die Anerkennung informeller Kompetenzen ein entscheidender Faktor. Das Fehlen von Zertifizierungsmöglichkeiten führt zu einem Mangel an Expert*innen im Bereich der Informationssicherheit.

Deshalb initierte das "Betriebswirtschaftliches Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e. V.". (BF/M Bayreuth) dieses europäische Gemeinschaftsprojekt

Die europaweit einheitliche Bewertung und die Anerkennung informell erworbener Kompetenzen birgt ein enormes Potenzial zur Bekämpfung der Fachkräftemangels im Bereich der Informationssicherheit.
 

Durch neu entwickelte Berufsprofile werden die aktuellen Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen abgebildet. Basierend darauf wird ein Lerncurriculum entwickelt, vorab erworbenes Wissen wird anerkannt und validiert.

 

Projektdauer

September 2018 bis August 2021

  

Website: https://www.tebeisi.eu/

facebook: www.facebook/tebeisi

 

  

Projektpartner

 

 

EU flag Erasmus vect POS

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein die VerfasserIn; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

  

Goto Top